Biobank

Infos für Spenderinnen

Was ist eine Biobank

In Biobanken werden biologischer Proben und die zugehörigen Daten in strukturierter, auswertbarer Form gesammelt und gelagert. Biobanken für die medizinische Forschung enthalten typischerweise Gewebeproben, Blut und andere Körperflüssigkeiten, sowie Zellen oder DNA-Proben menschlichen Ursprungs. Diese Proben und die dazugehörigen klinischen Daten werden für Forschungszwecke zur Verfügung gestellt, um z.B. neue Therapien, Medikamente oder Diagnoseverfahren zu entwickeln.

Die Biobank Graz

Die Biobank Graz ist eine zentrale Serviceeinrichtung der Medizinischen Universität Graz, die die Logistik und Infrastruktur zur Verfügung stellt, um die Forschungsgruppen unserer Universität beim Sammeln, Bearbeiten und Lagern von biologischen Proben und zugehörigen Daten bestmöglich zu unterstützen.

Mission und Vision

Wir stellen hochqualitative Humanproben mit ihren klinischen Daten für ForscherInnen in akademischen und kommerziellen Einrichtungen bereit, um medizinisch relevante Forschungsentdeckungen voranzutreiben und Behandlungsmöglichkeiten zu verbessern.

Verwendung der Biobank Proben

Bei medizinischen Fragestellungen können ÄrztInnen und WissenschaftlerInnen auf diese Proben und auf die Daten der jeweiligen Krankengeschichte zurückgreifen. Sowohl Proben als auch Daten werden von der Biobank Graz vor der Übergabe an Forschende entsprechend kodiert (anonymisiert/pseudonymisiert). Die Arbeit der Biobank Graz ermöglicht die Entwicklung neuer und immer besser auf die einzelnen PatientInnen zugeschnittenen Behandlungsmethoden und Präventivmaßnahmen.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT